Beat-Boxx
Herzlich willkommen, cool das du den Weg hierher gefunden hast. Nun brauchst du dich nur noch kostenlos Anmelden und hast keine Grenzen mehr und kannst den vollen Genuss von Beat-Boxx genießen. Von Tracks bis zu Alben stehen noch einige Downloads für dich bereit!

Die oben stehende Werbung verschwindet mit deiner Anmeldung. Ist also nur für Gäste sichtbar.

Gruß



 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Aus für Adrenalin Musik

Nach unten 
AutorNachricht
-zensiert-
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3111
Einfluss : 3714
Anmeldedatum : 18.04.09
Alter : 31

BeitragThema: Aus für Adrenalin Musik   Di 27 Okt - 17:06

Aus für Adrenalin Musik

Und wieder hat es ein Label getroffen. Diesmal das von MachOne, Isar, Darn und B-Lash 2005 zusammen gegründete Label Adrenalin Musik.
MachOne gab nun in seinem Forum ein Statement dazu ab, außerdem erfährt man wie weit er mit den Arbeiten zu dem Nachfolger von Das Meisterstück Vol.1 ist.



Zitat :

"Ich hab grad ne Stunde Zeit.

Also versuche ich mal zu erklären warum das hier alles so lange dauert... Einige hier im Forum haben doch bestimmt schonmal nen Track von mir gehört, oder? ...ach, ich geh jetzt einfach mal dreist davon aus, daß dem so ist... Dann wird doch bestimmt auch dem Einen oder Anderen aufgefallen sein, daß ich eindeutig ein Alkohol-, und Drogenproblem habe. Oder auch wie oft ich in Tracks drüber mecker, keine Kohle zu haben. Es haben sich sogar schon Leute beschwert, ich erwähne das zu oft. Es gab sogar mal einen, der meinte, wenn ich damit aufhöre, kauft er meine Alben.

Nun ist es mit dem Musikbusiness ja in letzter Zeit deutlich bergab gegangen, nicht war? So deutlich, daß immer mehr Leute den Job an den Nagel hängen. So habe dann auch ich drüber nach gedacht diesen Unsinn aufzugeben. Dummer Weise liegt es A nicht in meiner Natur aufzugeben und muß ich B irgendwo den ganzen Müll raus lassen, der mir durch den Kopf geht. Da ich nun schon länger nichts mehr raus gehauen habe, sind die Bookinganfragen und die Merch-Verkäufe deutlich zurück gegangen. Zum Glück hat mich mein Talent für's Zeichnen wieder eingeholt.

Immer öfter kommen Grafikaufträge von hier und dort. So kommt dann auch immer die Miete und n Bisschen was für den Kühlschrank rein. Dabei geht aber auch jede Menge Zeit drauf. Nichts desto trotz arbeite ich an einem Album, von dem ich mir viel erhoffe. Ich hoffe, es ist innovativ. Ich hoffe, es ist interessant. Ich hoffe, es schließt an vergangene Releases an. Ich hoffe... ach Scheiße, ich glaube echt, daß ich auf dem Weg bin was richtig gutes auf die Beine zu stellen. Ich will mit diesem Album versuchen weiter raus zu kommen. Wenn es diesmal nicht deutliche Schritte nach vorn gibt, mach ich Musik wieder deutlich zum Hobby. Also muß dieses Album auch sitzen. Und so werde ich an MS2 arbeiten bis ich vollkommen zufrieden bin. Da könnt ihr fragen und nerven soviel ihr wollt.

Mach wäre nicht Mach wenn da dann nicht auch noch diverse andere Probleme in's Haus ständen. Erstens ist es jetzt, glaube ich, mal an der Zeit zu verkünden, daß es Adrenalin Musik als Label nicht mehr gibt. Alle Verträge sind gekündigt. Ich bin also labellos. So bin ich dann jetzt aber auch erstmal wieder Vertriebs-, und Studiolos.

Back 2 the roots! Ich sitze mit meinem Equipment wieder zu Hause. Das wird die Qualität meiner Arbeit aber nicht schmälern. Wenn es soweit ist, daß Tracks gemischt werden müssen, werde ich schon was finden. (Die KIZs und Akte haben schon Hilfe angeboten) Ein Vertrieb wird sich mit Sicherheit auch finden lassen. MS2 im nächsten Jahr zu veröffentlichen wird also möglich sein.

Wenn ich nicht im Knast sitze. Ich hatte ne offene Bewehrung von 2 Jahren weil ich mich in Saarlouis im Vollrausch auf die Motorhauben zweier Autos gelegt habe. Und bin vor ca. 3 Monaten mit 1.26 % auf dem Weg zur Tanke kontrolliert worden. Der Führerschein ist weg und der Anwalt sagt, das wird wahrscheinlich auf 1 Jahr Haft hinaus laufen. Ich musste einsehen, daß mich der Alk nun wohl endgültig zu Boden gerissen hat. Also hab ich aufgehört zu trinken und besuche wöchentlich eine Gesprächsrunde. Seit nem Monat hab ich die Finger wirklich von allem gelassen. War schwerer als ich dachte und tut mir besser als ich vermutete. Mein Kopf ist fitter denn je.

Ich hab jede Menge Energie und Bock drauf MS2 abzuschließen. Aber Mach wäre nicht Mach wenn ihm dann nicht in so einem Moment der Studiorechner abrauchen würde. Durch freundliche Unterstützung steht hier ein neuer Rechner. Es hat 5 Tage gedauert bis die Kiste fertig eingerichtet war. Aber Mach wär nicht Mach, wenn ihm dann nicht auch dieser Rechner wieder abkacken würde... Naja... jetzt hab ich nochmal mehrer schlaflose Nächte und müde Tage hinter mir und es sieht so aus, als wäre das System stabil...

Ich sitze wieder an MS2. Ich geb nicht auf.

Gebt ihr mich also bitte auch nicht auf.

Alles klar?

Besten Gruß M!"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gaming-area-51.de.vu
The L-Train
Text-Battler
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Einfluss : 83
Anmeldedatum : 26.08.09
Ort : Die Koppe von Bayern

BeitragThema: Re: Aus für Adrenalin Musik   Mi 28 Okt - 21:16

Die mochte ich eh nie, langweilige Beats, außer MachOne paar gute Tracks
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Aus für Adrenalin Musik
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» MUSIK LIEGT IN DER LUFT

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beat-Boxx :: Deutsche Rap News :: Alles Andere-
Gehe zu: